BUNDjugend Mecklenburg-Vorpommern - ... und jetzt noch die Erde retten!

Projekte für Kinder

„Stark für die Zukunft“ – Schulprojekttage für Nachhaltigkeit

Angebot Grundschule:

Umwelt- und Naturschutz

Heutzutage kennen immer weniger Kinder und Jugendliche die Amsel oder den Buchfink als typischen Gartenvogel. Auch Löwenzahn und Rohrkolben sind den meisten als Allerweltsarten unbekannt. Um jedoch die Natur schützen zu können, ist es wichtig, auch den kleinen Details (wie z.B. Insekten, Tautropfen etc.) in unserer Umgebung Beachtung zu schenken und die häufigsten Arten der heimischen Flora und Fauna erkennen zu können. Diese Aspekte sollen anschaulich vermittelt werden und die einzelnen Arten in den entsprechenden ökologischen Zusammenhang eingebettet werden.

Einzelne Themen können hier die folgenden sein:

•  Die schillernde Welt der Schmetterlinge
•  Fledermäuse – heimliche Besucher
•  Amsel, Drossel, Fink und Star – unsere Vogelwelt
•  Der Baum als Lebensraum
•  Insekten – klein, aber fein!
•  Der Wolf – der graue Wanderer
•  Unser größter Nager – der Biber
•  Der Fischotter
•  Wasserökologie – Leben im Wassertropfen
•  Schutz der Ostsee

Bei der inhaltlichen Umsetzung sollen Lebensraumansprüche der entsprechenden Arten, ihre Vernetzung im Ökosystem und Schutzmöglichkeiten – auch im Hinblick auf die Eigenverantwortlichkeit des einzelnen Teilnehmers – dargestellt werden.
Je nach Zielgruppe können unterschiedliche pädagogische Methoden angewendet werden. Grundlage der Veranstaltungen soll jedoch das Erleben der Natur im Freien bleiben, da diese Erlebnisse viel länger bei den Teilnehmern in Erinnerung bleiben und ein direkter Bezug zu den vorgestellten Themen erzeugt wird.

Ziele:
Das Ziel des Projektes ist die Ergänzung der schulischen Bildung. Insbesondere sollen die Schüler darin unterstützt werden, ihre individuellen Interessen und Fähigkeiten auszubilden. Das Sensibilisieren für umweltbezogene und soziale Themen soll helfen, vielschichtige Handlungsoptionen zu entwickeln und Motivation sein, eine lebenswerte Zukunft im Sinne der Nachhaltigkeit mitzugestalten.

Umsetzung:
Die Schulprojekttage richten sich an die Klassen 1 – 4 der Grundschule. Die Koordination obliegt der BUND-Regionalgeschäftsstelle in Neubrandenburg.
Die Themenwahl, die Ausgestaltung und der Zeitumfang werden individuell an die Bedürfnisse der Schulklasse angepasst.

Kontakt:


BUNDjugend Neubrandenburg
Sandra Möller
Friedländer Straße 12
17033 Neubrandenburg

Tel. 0395 56 66 512
E-Mail: infoatbund-neubrandenburgdotde  (infoatbund-neubrandenburgdotde)