BUNDjugend Mecklenburg-Vorpommern - ... und jetzt noch die Erde retten!

Aktuelles

Unsere neue Landesjugendleitung!

IMG_0411

Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass am Samstag, den 06. 12. 2014  unsere neue Landesjugendleitung (LaJuLei) gewählt wurde. Diese besteht aus Sonja Henke, Lars Krychowski, Katja Sargatzky, Dunja Krachenfels, Tony Benda und Mareike Göpel! Die Landesjugendleitung der BUNDjugend Mecklenburg – Vorpommern vertritt die BUNDjugend nach Außen, indem sie … »

BUNDjugend Rostock gründet sich! (10.12.14, 17 Uhr)

B-bundjugend-yfote-wortbild-RGB-positiv-2500x1417px_small

In Rostock trifft sich die neue BUNDjugendOrtsgruppe! Am 10. Dezember 2014 und am 14. Januar 2015 jeweils um 17 Uhr geht’s los mit der BUNDjugend Rostock! Im Rostocker BUND Büro Wismarsche Str. 3 (im 2. Stock am Doberaner Platz) wollen wir tolle Aktionen planen, vom Nistkastenprojekt vor Ort, Diskussionsabenden zu TTIP bis hin zu bunter Vorbereitung … »

Wir haben es so satt! (16.-18.1.2015)

IMG_2608_small

Die Agrarindustrie baut riesige Fabriken, in denen Tiere in Massen und unter qualvollen Bedingungen gehalten werden. Der Markt bietet Fleisch zu Billigpreisen an. Die Äcker sind geprägt von Monokulturen und Gentechnik wird weiterhin in großem Maße gefördert. Darüber hinaus droht das Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA hart erkämpfte … »

*** Jetzt Plätze sichern! *** Skifreizeit in Norwegen (7.-15. Februar 2015)

40

Unsere traditionelle Skifreizeit in Norwegen findet wieder vom 7.-15. Februar 2015 in Solenstua in der Hedmark statt. Auf uns warten ein tolles Holzhaus mit Kamin und Sauna, ganz viel Schnee, tiefer Wald und Berge mit klasse Aussicht. Und selbstverständlich umweltpolitische Diskussionen und ganz viel Spaß Kosten: 375 €, Teamer mit Vergünstigung. … »

Weihnachtstreffen in Prillwitz (05. – 07. 12. 2014)

W-Treffen Foto

Einladung zum Weihnachtstreffen! Wir laden dich herzlich zum Weihnachtstreffen und zur Mitgliederversammlung in Prillwitz bei Neubrandenburg ein! Zusammen wollen wir BUNDjugend-Pläne schmieden, ein neues Jahresthema aussuchen und tief im Urwald bei Serrahn ein Moor renaturieren. Hierbei werden wir euch allerhand Informationen über Moore überliefern. … »

Unsere neue Beteiligungsmoderatorin!

rosine_schnitzer (Copy)

Sine Schnitzer, 27, geboren und aufgewachsen in Berlin. Ich habe Geographie in Bremen und Halle (Saale) mit Schwerpunkt auf nachhaltige Raumentwicklung studiert. Seit 2007 engagiere ich mich ehrenamtlich für die BUNDjugend und den BUND. Nach vielen Jahren in der Bundesjugendleitung und als Jugendvertretung im BUND Bundesverband bin ich nun stellvertretende … »

ZWEI NEUE GESICHTER!

Foto Anna

Es gibt zwei neue Gesichter in der BUNDjugend-Geschäftsstelle in Schwerin! Anna Brauer ist seit dem 1.Oktober unsere neue Jugendbildungsreferentin. Sie hat vorher im Meeresschutz-Büro des BUND gearbeitet und wir freuen uns auf viele spannende Projekte, Seminare und Freizeiten mit ihr. Ihr erreicht Anna unter 0385-52133916 oder … »

Neues in der Bildergalerie!

K800_7

Wir haben einige neue Fotos in unserer Galerie! Schaut mal rein, es gibt tolle Eindrücke von unserem Segeltörn im April und ganz frisch: von unserem LandArt-Wochenende vom 16.-18. Mai in Raben Steinfeld! … »

Massentierhaltung- Fakten zu unserem Jahresthema 2013 / 2014

K800_Bild Schwein aus Netz gezogen

Die industrielle Tierhaltung hat auch hierzulande Größenordnungen angenommen, die wir uns nur schwer vorzustellen vermögen. Den Großteil der Tiere sieht man schlicht und ergreifend nicht, da sie in ihrem ganzen Leben nicht den Stall verlassen. Aktuelle Fakten zum Thema und die Folgen für Umwelt findest du hier:   Bildquelle: sueddeutsche.de … »

Geht’s noch? – der tägliche Wahnsinn der Lebensmittelverschwendung

Müll LM - aid (zum runterladen)

In Industrieländern wie Deutschland landet die Hälfte aller Lebensmittel im Müll. Das beginnt bei der Ernte, zieht sich über die Transportwege und hört in den Discountern nicht auf. Und wir Verbraucher? Über 80 Kilogramm wirft jeder einzelne von uns im Jahr weg – das entspricht zwei voll beladenen Einkaufskörben! Also steig du aus der Wegwerfkette … »